Was bringt Ihnen mehr Einnahmen: Die Einrichtung mehrerer Webseiten oder die Erweiterung Ihrer aktuellen Webseite?

Published
creating multiple sites

Wenn ein Publisher anfängt, mit seiner Webseite Erfolg zu haben, ist es ganz natürlich, dass er sich diese Frage stellt: 

Soll ich eine neue Webseite erstellen?

Das ist verständlich, denn wenn Sie mehrere Webseiten erstellen und diese gut funktionieren, kann das doppelte Einnahmen, doppelten Traffic und doppelten Erfolg mit jeder neuen Webseite bedeuten, die Sie erstellen! 

Wenn Sie mehrere erfolgreiche Webseiten erstellen können, können Sie tatsächlich ein exponentielles Wachstum Ihres Traffics, Ihrer Einnahmen und Ihres Einflusses verzeichnen. Die Fähigkeiten, die Sie beim Aufbau einer erfolgreichen Webseite erlernen, können Sie für den Aufbau weiterer Webseiten nutzen. Der Hersteller digitaler Webseitenprodukte Colibri berichtete kürzlich, dass neue Webseiten mit gutem Traffic im Durchschnitt mehrere Tausend Dollar pro Monat durch Werbeeinnahmen, Affiliate-Netzwerke und mehr einbringen können. Sie können die Gewinne einer Webseite wieder in Ihr Netzwerk von Webseiten investieren und so den Reichtum verteilen, um das Wachstum jeder einzelnen Webseite zu fördern.

Dieser Prozess kann jedoch mit Schwierigkeiten verbunden sein und hängt in hohem Maße von den Ressourcen ab, die Sie für diese Webseiten aufbringen können. Jede Webseite ist ein bisschen wie ein Restaurant-Franchise-Standort; jede Webseite braucht ihre eigenen Manager, Koordinatoren und Mitarbeiter, um sie am Laufen zu halten. Wenn Sie ein erfolgreiches Restaurant betreiben und beschließen, einen zweiten Standort zu eröffnen, wird dieser mit ziemlicher Sicherheit scheitern, es sei denn, Sie verdoppeln Ihre Belegschaft und stecken genauso viele Ressourcen in den zweiten Standort wie in den ersten.

Dieser Artikel hilft Ihnen zu verstehen, was nötig ist, um mehrere erfolgreiche Webseiten zu erstellen, häufige Fehler auf dem Weg dorthin zu vermeiden und fundierte Entscheidungen über das Setup Ihrer Webseiten-Strategie zu treffen. 

Sie benötigen vier wichtige Ressourcen, bevor Sie mit der Erstellung mehrerer Webseiten beginnen sollten

Bevor Sie mit einer neuen Webseite beginnen, während Sie bereits eine wachsende Webseite betreuen, sollten Sie über vier wichtige Ressourcen verfügen:

  1. Die Fähigkeit, Inhalte zu schreiben
  2. Geld
  3. Zeit (mindestens sechs Monate)
  4. SEO-Kenntnisse

Erstens – und das ist bei weitem das Wichtigste – müssen Sie in der Lage sein, Inhalte zu veröffentlichen. Gute Inhalte. Wenn Sie diese nicht selbst erstellen können oder nicht in der Lage sind, andere Conten Creator damit zu beauftragen, Inhalte für Sie zu veröffentlichen, sollten Sie wahrscheinlich keine neue Webseite erstellen. Ohne die kontinuierliche Erstellung hochwertiger Inhalte kann eine Webseite nicht überleben. 

Wenn Sie der einzige oder primäre Content Creator für Ihre aktuelle Webseite sind (wenn Sie keine Inhalte erstellen, wird es niemand tun), sollten Sie wahrscheinlich keine neue Webseite erstellen. Warum? Weil Sie im Moment der Motor Ihrer Webseite sind; sie läuft nur, wenn Sie Inhalte produzieren. Sobald diese Inhalte aufhören oder die Qualität nachlässt, wird die Webseite wahrscheinlich scheitern.

Als Nächstes brauchen Sie Geld (schockierend!). Es gibt eine Fülle von finanziellen Investitionen, die Sie für eine erfolgreiche Webseite tätigen müssen – Kauf einer Domain, Hosting-Gebühren, Web-Tools, Einstellung von Freiberuflern usw. Wenn Sie nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, das Sie voll und ganz Ihrer aktuellen und neuen Webseite widmen können, sollten Sie mit der Erstellung einer neuen Webseite wahrscheinlich warten, bis Sie dieses Einkommen haben.

Die dritte Ressource ist die knappste – Zeit. Wenn Sie nicht in der Lage sind, gut drei (idealerweise aber sechs) Monate Zeit für dieses neue Unterfangen aufzubringen, sollten Sie wahrscheinlich keine neue Webseite erstellen. 

Warum? Weil der Aufbau dieser Webseiten Zeit braucht. Selbst wenn Sie hervorragende Inhalte mit gutem Potenzial für hohe SEO-Rankings veröffentlichen, benötigen Google und andere Suchmaschinen in der Regel mindestens ein paar Monate, um Ihre Inhalte wirklich zu prüfen, bevor sie anfangen, sie in den Suchmaschinenergebnissen hoch zu platzieren. Wenn Sie zwei Monate lang Inhalte veröffentlichen und keine Ergebnisse sehen, liegt das nicht unbedingt daran, dass es sich um schlechte Inhalte handelt – Sie müssen Google und Ihrem Publikum einfach Zeit lassen, um Sie zu finden. Wenn Sie aufhören, bevor das passiert, hatte Ihre Webseite von vornherein gar keine Chance.

Der letzte Punkt ist die SEO-Kompetenz. Jede großartige Webseite, die lange Zeit gut funktioniert hat, verfügt fast immer über eine erstklassige Suchmaschinenoptimierung für die Webseite, den Inhalt der Webseite und die Marke. Ohne gute Suchmaschinenoptimierung wird es für Ihr Publikum viel schwieriger sein, Sie und Ihre Inhalte zu finden. 

Wenn Sie sich noch mit SEO beschäftigen, bietet Ezoic eine Fülle von Ressourcen und Tools, um Ihnen zu helfen, darunter unser Tag Tester Tool, unser offizielles SEO eBook und ein Host von Interviews, Blogs und Schulungen, die Sie sich jetzt ansehen können. 

Sobald Sie alle vier dieser Ressourcen haben, können Sie mit der Erstellung einer neuen Webseite beginnen.

Eine neue Webseite ist wie ein neuer Standort für ein Restaurant. Sie müssen die Kunden an beiden Standorten bedienen.

In jeder Nische gibt es Tausende, vielleicht sogar Millionen von aktiven Publishern, die Inhalte zu diesem Thema erstellen. Das Publikum hat immer die Wahl, wo es seine Zeit online verbringt. Wenn Sie Ihrem Publikum nicht bieten können, was es will, wird es einfach woanders hingehen und anderen Publishern Werbeeinnahmen verschaffen.

Stellen Sie sich den Aufbau einer neuen Webseite wie den Bau eines zweiten Standorts für Ihr erfolgreiches Restaurant vor. Die Kunden werden von beiden das gleiche Maß an Service und Qualität erwarten. Wenn Ihr zweiter Standort nicht mithalten kann, werden Sie keine Kunden bekommen (oder zumindest keine Stammkunden). Sie sollten nur dann eine neue Webseite aufbauen, wenn Sie über genügend Ressourcen verfügen, um Ihre neue Webseite genauso aktiv zu gestalten wie Ihre erste. 

Fallen Sie nicht auf das “Shiny-Object-Syndrom” herein, bei dem der Gedanke an eine neue Webseite so überwältigend ist, dass Sie sich ganz darauf einlassen, ohne es zu durchdenken. Erfolgreiche Webseiten werden durch die konsequente Veröffentlichung hochwertiger Inhalte aufgebaut. Wenn Sie das nicht können, ist es wahrscheinlich besser, wenn Sie Ihre bestehende Webseite weiter ausbauen.

Wenn Sie eine neue Webseite aufbauen, müssen Sie nicht alles auf einmal machen – Sie können es planen und sich strategisch positionieren, um Inhalte zu Zeiten und an Orten zu posten, die für Sie geeignet sind. Sie müssen nicht auf mehreren sozialen Plattformen extrem aktiv sein; finden Sie diejenige, die Ihnen gefällt, und bleiben Sie dabei. 

Die Erstellung mehrerer Webseiten ist Teil des Prozesses, sich vom Content Creator zum Eigentümer zu entwickeln

Wenn Sie als Publisher anfangen, sind Sie wahrscheinlich derjenige, der sich um alles kümmert – das Schreiben der Inhalte, die Bearbeitung, die Einrichtung von Web-Tools, die Veröffentlichung in sozialen Medien, die Beantwortung von Nachrichten usw. Das ist eine Menge Arbeit und kann leicht die gesamte Zeit Ihres Tages in Anspruch nehmen.

Wenn Sie jedoch erfolgreich neue Webseiten erstellen, können Sie schließlich vom Content Creator zum “Besitzer” der Webseite aufsteigen, indem Sie sich selbst aus der Gleichung herausnehmen und die gesamte Arbeit auf der Webseite anderen überlassen. Das braucht Zeit und erfordert eine ganz andere Qualifikation. Sie müssen andere Fachleute damit beauftragen, Ihre Webseite(n) für Sie zu betreiben, so dass Sie ein Einkommen erzielen können, während Ihr Team den Großteil der Arbeit für Sie erledigt.

Der Besitz einer Webseite ist ein bisschen wie eine Investition in ein Unternehmen: Sie zahlen für alle Ausgaben und Mitarbeiter, aber Sie erhalten auch alle Gewinne und Einnahmen, die das Unternehmen erwirtschaftet. Es ist der Unterschied zwischen dem Trainer einer Sportmannschaft und dem Teambesitzer. Der Trainer steht früh mit seiner Mannschaft auf, trainiert, plant die Spielstrategie usw. Der Mannschaftseigentümer hingegen steht hinter den Kulissen, bezahlt die Rechnungen, erntet aber auch die Gewinne.

Sie können immer noch enorme Einnahmen als Content Creator erzielen und weiterhin Inhalte erstellen, die Sie lieben und die Ihr Publikum zu schätzen weiß. Aber die erfolgreiche Erstellung neuer Webseiten ist eine Strategie, die Ihnen dabei helfen kann, die Inhalte Ihrer Webseite wirklich zu besitzen, indem Sie eingreifen, wenn Sie möchten, aber letztendlich Ihr Team den Betrieb für Sie durchführen lassen. 

Die harte Wahrheit über die Erstellung einer völlig neuen Webseite

Wenn Sie sich entschließen, eine neue Webseite zu einem völlig anderen Thema als Ihre bisherige erfolgreiche Seite zu erstellen, werden Sie eine der schwierigsten Wahrheiten erfahren:

Die meisten Ihrer derzeitigen Besucher werden wahrscheinlich nicht auch auf Ihrer neuen Webseite aktiv sein.

Ihr derzeitiges Publikum ist Ihnen und Ihrer aktuellen Webseite gefolgt, weil es die Art von Inhalten suchte. So sehr sie Sie auch mögen, so sehr Sie auch eine Beziehung zu diesem Publikum aufgebaut haben… es ist unwahrscheinlich, dass ein großer Teil Ihres Publikums an Ihrem neuen Thema interessiert sein wird, weil es nicht das ist, was sie ursprünglich zu Ihnen geführt hat.

Hier ist eine Geschichte darüber, was ich meine.

Als langjähriger Videospielfan verfolge ich verschiedene Autoren von Inhalten über Videospiele. Ich mag Inhalte über Tutorials, Videospielanalysen, Trainingsstrategien und so weiter.

Ein Content Creator hatte einen Kanal, in dem es darum ging, wie man bei bestimmten Videospielen besser wird. Er war sehr erfolgreich, mit fast 100.000 Abonnenten und Millionen von Aufrufen. Doch eines Tages verkündete er auf seinem Kanal, dass er seine Leidenschaft für Videospiele verloren hatte und seinen Kanal in einen ganz anderen umwandeln würde: einen Kanal über Aktien, Investitionen und Finanzen.

Es war faszinierend, die Reaktion des Publikums zu sehen. Viele von ihnen (mich eingeschlossen) freuten sich für ihn und wünschten ihm alles Gute für seinen Weg. Wir dankten ihm für die Inhalte, die uns gefallen haben, und hofften, dass sein neuer Weg fruchtbar sein würde. Einige von uns bekundeten sogar ihr Interesse daran, ihm bei seiner neuen Leidenschaft zu folgen, und schalteten seine Videos über Investitionen und Finanzen ein.

Sein erstes Video über dieses neue Thema hatte eine ordentliche Anzahl von Aufrufen. Aber im Laufe einiger Monate sanken seine Aufrufe. Je mehr er postete, desto weniger Aufrufe erhielt er. Seine letzten Videos hatten nur noch ein paar hundert Aufrufe. 

Er hat aufgehört, Beiträge zu schreiben, und hat seit über einem Jahr keine neuen Inhalte mehr veröffentlicht.

Vielleicht hätte er einen völlig neuen Kanal einrichten und sein Publikum einladen können, ihm ebenfalls zu folgen. Aber am Ende starb sein umbenannter Kanal, und sein Publikum verließ ihn.

Selbst wenn Sie sich einen großen Kundenstamm aufgebaut haben, sind die Chancen gering, dass Sie dieses Publikum auf Ihr neues Thema übertragen können. Das ist in Ordnung und gehört einfach zum Prozess dazu. Es ist eine schwierige Wahrheit, aber wenn Sie eine neue Webseite erstellen wollen, müssen Sie in der Regel wieder ganz von unten anfangen.

Fazit 

Viele Publisher von Ezoic haben neue Webseiten aufgebaut oder gekauft, um sie zu einer lukrativen Investition zu machen und ihren Erfolg exponentiell zu vervielfachen. Andere Publisher haben alles, was sie haben, in ihre eine Hauptseite investiert und allein mit dieser Webseite ein 6- oder sogar 7-stelliges Geschäft aufgebaut. Es gibt keine falsche Antwort für diese Strategie; die Weisheit liegt darin, Ihre aktuelle Motivation, Ihre Ressourcen und Ihren Plan zu verstehen.  

Der Aufbau einer neuen Webseite erfordert andere Fähigkeiten als die Pflege oder das Wachstum einer bestehenden Webseite; wenn Sie sich selbst und Ihre Ressourcen zu sehr einschränken, besteht die Gefahr, dass das gesamte Vorhaben scheitert.

Dennoch gibt es enorme Einnahmen bei der Erstellung neuer Webseiten. Wenn dies der Weg ist, den Sie einschlagen wollen, organisieren Sie Ihre Ressourcen, verpflichten Sie sich, monatelang zu arbeiten, und gehen Sie schließlich dazu über, Ihre Webseite mit einem Team zu besitzen, das Ihnen bei der wichtigen Arbeit hilft.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *