Erstellung wirklich guter Inhalte, die in der Google-Suche ranken

Published

Wie jeder Online Publisher weiß, besteht der größte Teil einer Webseite aus Inhalten, sei es in Form eines Blogs, eines Videos, einer Datensammlung oder etwas anderem. Aber wenn es darum geht, dass die Besucher diese Inhalte sehen und mit ihnen interagieren, wird es schon schwieriger. 

Wenn Sie Ihre Inhalte nicht auf die richtige Art und Weise erstellen, wird es schwieriger, Ihr ultimatives Ziel zu erreichen, nämlich Besucher auf Ihre Webseite zu bringen. In diesem Blog gehen wir auf einige Fragen ein, die Sie sich stellen können, sowie auf Richtlinien für die Erstellung hochwertiger, einzigartiger Inhalte, die in der Google-Suche ranken. 

Navigieren Sie schnell durch den Blog, indem Sie auf die folgenden Abschnittsüberschriften klicken: 

Was macht wirklich gute Inhalte aus?

Es gibt verschiedene Arten, wie Menschen über “gute” Inhalte denken. 

Zunächst kann man über die Qualität der Inhalte aus einer strukturellen Perspektive sprechen. In einem kürzlich erschienenen Ezoic-Blog haben wir Tipps für die Strukturierung Ihrer Inhalte gegeben, die sich positiv auf die Rankings auswirken können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie durch die Strukturierung Ihrer Inhalte mit klaren, nachvollziehbaren Abschnitten, aussagekräftigen Abschnittsüberschriften, dem Einfügen von Bildern und einigen anderen Tipps dafür sorgen können, dass Ihre Inhalte von Google als “hochwertig” eingestuft werden. Dies ist besonders hilfreich für das Ranking im Knowledge Graph oder dafür, dass Ihre Rich Snippets oder andere Rich Elements in der Suche als erstes angezeigt werden.  

Zweitens können Sie über die Qualität der Inhalte aus der Perspektive der Autorität sprechen. Haben Sie Backlinks, die auf Ihre Webseite verweisen? Und zwar nicht nur irgendwelche Backlinks, sondern hochwertige, relevante Backlinks? Wenn Sie Inhalte schreiben, sind sie dann gut geschrieben und leicht verständlich? Wenn der Inhalt nicht in einfachen, verständlichen Worten geschrieben ist, wird er wahrscheinlich nicht viel Autorität erlangen. 

Drittens können Sie “Qualität” unter dem Gesichtspunkt der Einzigartigkeit betrachten. Wenn Sie Blogs schreiben, enthalten Sie dann Informationen, die es bereits gibt und mit denen man nicht konkurrieren kann? Beantworten Sie Fragen, die bereits von vielen anderen, besser etablierten Webseiten als der Ihren beantwortet werden? Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu diesem Thema zu erhalten.

Wie kann ich an die Spitze der Google-Suchergebnisse gelangen?

Wie oben beschrieben, sind es vor allem die “hochwertigen” Inhalte, die in der Google-Suche ranken. Wir haben einige Blogs zu diesem Thema verfasst, die Sie hier und hier finden können. In diesem Abschnitt konzentrieren wir uns jedoch auf ein konkretes Tool, das Sie nutzen können, um in den Suchergebnissen ganz nach oben zu kommen.

Ein praktischer Tipp für ein gutes Ranking in den Google-Suchergebnissen ist die Nutzung des Knowledge Graphs zu Ihrem Vorteil. Falls Sie es noch nicht wissen: Mit dem Knowledge Graph stellt Google schnelle Antworten auf einfache, sachliche Fragen ganz oben in den Suchergebnissen ein.

Auf dem Foto unten wird zum Beispiel die Frage “Wie viel wiegt eine Katze?” in großen, einfachen Worten ganz oben auf der Seite beantwortet. Dies ist der Knowledge Graph. Google sagt: “Unser Ziel mit dem Knowledge Graph ist es, dass unsere Systeme öffentlich bekannte, sachliche Informationen entdecken und anzeigen, wenn sie als nützlich erachtet werden. 

Es gibt auch andere Formate, die im Knowledge Graph erscheinen können. Wir wissen zum Beispiel, dass Listen oft beliebte Antworten im Knowledge Graph sind. Nehmen wir eine Abfrage nach den besten Produkten für lockiges Haar. Die Leute wollen nicht nur eine Antwort, sondern mehrere. Viele Suchanfragen nach Keywords suchen nach Listen, also ist die Verwendung von Listen in Ihrem Inhalt eine gute Möglichkeit, hier aufzufallen.

Zwar gibt es neben dem Knowledge Graph auch andere Möglichkeiten, ein hohes Ranking zu erreichen, aber jeder praktische Tipp, der zu einem Ergebnis im Knowledge Graph führt, hilft auch auf anderen Wegen, Ihre Webseite zu verbessern.

Ein letzter Punkt, der hier erwähnt werden sollte, ist, dass ein hohes Ranking – wie Sie bereits wissen – sehr schwierig sein kann, wenn Sie die falschen Keywords wählen. Aus diesem Grund sind einzigartige Inhalte von großem Vorteil – lesen Sie weiter, um weitere Tipps zu erhalten.

Einfache Wege, wie Sie Ihre Inhalte einzigartig machen können

Wenn Publisher ein Thema wählen, das viel Konkurrenz von hoher Qualität hat und in dem ihr eigener Inhalt nicht besonders einzigartig ist, werden sie wahrscheinlich nicht sehr weit oben ranken.

Nehmen wir zum Beispiel die Anfrage “Wie viele Artikel enthält die Verfassung?”. Das angezeigte Rich Snippet stammt direkt von einer Webseite der US-Regierung, mit der Endung .gov. Kann Ihre Webseite wirklich mit der Autorität konkurrieren, die sie zu diesem Thema hat?

Suchen Sie sich vielmehr die Bereiche aus, in denen Sie sich von anderen abheben können. Wenn Sie sich eine Frage oder eine Suche mit weniger Konkurrenz einfallen lassen, sind die Gewinnchancen viel höher. 

Ein weiterer Punkt, der Inhalte einzigartiger macht, ist der Mehrwert, den andere nicht haben. Wenn Sie z. B. eine Infografik oder ein Video zu einem bestimmten Thema einbinden können, verleiht das Ihrem Beitrag nicht nur mehr Glaubwürdigkeit, sondern bietet Ihnen auch etwas, was andere Wettbewerber nicht tun. Generell ist die Einbindung verschiedener Medientypen eine gute Möglichkeit, Ihre Inhalte einzigartig zu machen. 

Ein Beispiel, um alles zusammenzufassen

Aus den vorangegangenen Abschnitten wissen wir, dass wir auf Suchanfragen abzielen, die weniger Konkurrenz haben, auf die wir eine einzigartige Antwort mit umfangreichen Medien geben können und die gut strukturiert sind. 

Auch wenn es sich bei diesem Beispiel nicht um ein Rich Snippet handelt und es nicht im Knowledge Graph enthalten ist, lohnt es sich dennoch, es zu analysieren.

Hier ist eine Suchanfrage, für die unsere Webseite an erster Stelle steht: ” Divi-Spalten Seite an Seite mobil”. Das ist eine ziemliche Nische, und nur Publisher oder Entwickler würden wahrscheinlich danach suchen, also stehen wir an erster Stelle. Und warum? Schauen wir uns das mal an.

Erstens ist diese Suche sehr spezifisch und wir sind ein Akteur, der eine technische Antwort darauf geben kann. Aufgrund unserer Kompetenz bei technischen Themen rund um das Publishing sind wir bereits eine gute Option, wenn Google nach Antworten sucht, die aufgenommen werden sollen. 

Zweitens können Sie sehen, dass wir eine Vielzahl von Bildern einfügen. Viele von ihnen dienen der weiteren Erläuterung des jeweiligen Themas und enthalten hilfreiche Pfeile oder Anmerkungen. 

Drittens setzen wir viele andere Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass der Text gut strukturiert ist. Wir haben zum Beispiel H2s, die unseren Inhalt unterteilen und die Antwort auf diese “How-to”-Frage in Schritten statt in Absätzen geben.

Während das Thema des ersten Rankings oder eines hohen Rankings für ein Keyword wie eine riesige Herausforderung erscheinen kann, gibt es einige konkrete Möglichkeiten, wie Sie es aufschlüsseln können, einen Schritt nach dem anderen, um sich in den SERP hoch zu ranken. 

Wenn Sie andere Tipps haben, mit denen Sie Ihr Ranking verbessern konnten, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Weitere Blogs über die Erstellung hochwertiger Inhalte finden Sie unter den nachstehenden Links:

Leave a comment

Your email address will not be published.