Die 3 Tools, die dieser Seite des Publishers zu mehr Einnahmen verhalfen

Published

Nutzer von Ezoic kennen es hauptsächlich als Werbeplattform zur Monetarisierung ihrer Webseite. Das ist zwar richtig, aber in Wirklichkeit ist Ezoic eine ganzheitliche Monetarisierungsplattform, die eine Reihe von Tools bietet, um die Erfahrung auf Ihrer Seite zu verbessern und im Gegenzug mehr Einnahmen zu erzielen.

Es gibt mehrere wichtige Tools, die ich in meiner Zeit als Nutzer von Ezoic verwendet habe und die für die Einnahmen meiner Webseite entscheidend waren. Hier ist eine Zusammenfassung: 

1. Leap

Leap ist ein kostenloses Tool, mit dem Webseitenbetreiber ihre Download-Geschwindigkeit erhöhen und gleichzeitig für Core Web Vitals optimieren können. Leap wird derzeit für alle Seiten eingeführt, die über Ezoic Geld verdienen. 

Für diejenigen, die mit Core Web Vitals nicht vertraut sind, empfehle ich den praktischen Leitfaden von Google zu lesen. Insgesamt sind sowohl die Download-Geschwindigkeit als auch Core Web Vitals wichtig und verbessern die Konversionsraten (und damit die Einnahmen aus Anzeigen) auf Ihrer Seite.

Core Web Vitals ist jedoch ein SEO-Ranking-Faktor (die reine Geschwindigkeit, wie sie im Page Speed Insights Report gemessen wird, nicht). Schlechte Core Web Vitals können dazu führen, dass Ihre Webseite bei den Keyword-Rankings abgehängt wird, was sich erheblich auf Ihre Einnahmen auswirken kann.  

Die Verbesserung der Core Web Vitals-Werte ist in der Regel ein teures und zeitaufwändiges Unterfangen – vor allem für unabhängige Publisher, die keine Entwicklerteams haben – so wie ich. Das Leap Tool optimiert Ihre Seite kostenlos und bringt Ihre Core Web Vitals-Werte auf ein Niveau, bei dem Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Google Ihre Seite abstempelt. 

2. Big Data Analytics 

Es gibt viele First-Party-Tools, die sich hervorragend für die Segmentierung Ihrer Webseitendaten eignen – Big Data Analytics (BDA) von Ezoic geht jedoch noch weiter. BDA bietet die gleichen Funktionen wie Google Analytics und Google Search Console – aber die Daten befinden sich alle an einem Ort.

Sie werden sehen können, welche Seiten den meisten Traffic bekommen, welche Keywords den meisten Traffic bekommen, woher Ihr Traffic kommt und welche Kanäle den meisten Traffic bringen. Ezoic’s Big Data Analytics glänzt vor allem durch die Möglichkeit, Ihre SEO-Bemühungen mit den Einnahmen zu verknüpfen. 

Einnahmen-Daten 

Eine der Funktionen von BDA, die mich umgehauen hat (weil man sie sonst nirgendwo findet), war die Anzeige der Einnahmen auf Suchanfragenebene an einem einzigen Ort. Wenn Sie in Ihrem Dashboard in den Bereich “SEO” gehen und dann “Search Console” auswählen, finden Sie einen Bericht, der zeigt, wie viele Einnahmen pro tausend Besuche eine Suchanfrage generiert. Für Sie als Publisher sind diese Daten von unschätzbarem Wert.

Wenn Sie feststellen, welche Arten von Suchanfragen Einnahmen generieren (ein Indikator dafür, welche Keywords die Leser am meisten ansprechen), können Sie Ihre künftige Content-Strategie entsprechend anpassen. Ein Beispiel aus der Praxis wäre die Feststellung, dass “How to”-Artikel keine Einnahmen generieren, während “Best of”-Artikel viel mehr Einnahmen bringen.

Ein Publisher kann diese Erkenntnis nutzen und künftige Content-Kampagnen auf “Best-of”-Artikel anstelle von “How-to”-Artikeln konzentrieren und so mehr Einnahmen erzielen. 

Autoren, Wortzahl & Kategorien

Zusätzlich zu den Einnahmen bis hin zum Keyword können Sie mit BDA auch sehen, wie sich die Inhalte entwickeln, je nachdem, wer sie verfasst hat, wie lang sie sind und sogar, um welche Inhaltskategorie es sich handelt. Wie bei den Einnahmen sind diese Einblicke von unschätzbarem Wert, da sie Ihre zukünftige Content-Strategie beeinflussen können. 

3. Tag Tester 

Eine weitere kostenlose (aber normalerweise sehr teure) Funktion von Ezoic ist das A/B-Testen von SEO-Titeln in SERPs. Ein aussagekräftiger Titel ist manchmal der Unterschied zwischen 10 % oder 20 % des Traffics in den SERPs. Titel sind das Erste, was Suchende sehen, und wenn Google sechs oder sieben gleichartige Ergebnisse anzeigt, kann dies den Unterschied zwischen dem Anklicken Ihrer Seite und der Website Ihres Konkurrenten bedeuten.

Der A/B-Tester von Ezoic beseitigt die Ungewissheit, welche Titel für Sie am besten abschneiden werden. Führen Sie einfach einen Test mit einer oder mehreren Varianten Ihres Titels durch und lassen Sie Ezoic die Arbeit machen. Gehen Sie in Ihrem Dashboard auf das SEO-Symbol, wo Sie “Tag Tester” finden.

Hier können Sie die Leistung von Titeln für Ihren Inhalt testen. Wenn Sie z. B. Ihren Artikel “Die besten xyz für Läufer” testen möchten, könnten Sie “10 beste xyz”, “Die besten xyz” oder “Hier sind die besten xyz” testen. Sie würden den Test einrichten und dann in ein paar Wochen (oder Monaten, je nachdem, wie viel Traffic die getestete Seite erhält) wiederkommen.

Nach Abschluss des Tests ermittelt die Plattform von Ezoic den Gewinner anhand des statistisch signifikanten Anstiegs des Traffics und der Klickraten für einen bestimmten Titel. 

Schlussgedanken

Letzten Endes ist Ezoic eine Technologieplattform, die Ihrer Seite zu mehr Einnahmen verhilft. Auch ohne eine dieser Funktionen wird sie dieses Ziel erreichen. Wenn Sie jedoch lernen, Leap, Big Data Analytics und das SEO Tag Tester Tool zu nutzen, können Sie Ihre Einnahmen mit Ezoic auf einfache, kostenlose und effektive Weise weiter steigern. 

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *