Benutzer-Engagement und die Verbindung zum Anzeigen-Umsatz

Benutzerengagement & Anzeigenumsatz

 

Digitale Verlage versuchen ständig zu verstehen, wie Besuchererlebnisse und Werbeeinnahmen gleichzeitig verbessert werden können.

Was schafft ein gutes Erlebnis für Website-Besucher? Ein Blick auf herkömmliche Metriken liefert nicht immer die Granularität, die erforderlich ist, um zu verstehen, wie Anzeigen ihre Erfahrung wirklich beeinflussen.

In der folgenden Studie zeigen wir, wie authentisches Nutzerengagement und Werbeeinnahmen korrelieren. Wir untersuchen auch, wie ein Herausgeber in der Lage war, etwas zu identifizieren, das wir
Fake UX
nennen.

Im Folgenden wird diese Studie zeigen, wie ein Publisher das authentische Besucherengagement steigerte, den Werbeumsatz steigerte und Fake UX mit Ezoicvon seiner Website entfernte.

user engagement and ad revenue case study
Anzeigeneinnahmen steigen
user experience and ad reveue

Die Zusammenfassung der Studie

 

Die Website in dieser Fallstudie ist eine Nische Sport-Website für eine eigene Gruppe von Fans gewidmet. Sie haben vor kurzem begonnen, Ezoic zu verwenden, um die allgemeine Website-Geschwindigkeit, Benutzererfahrung und den gesamten Anzeigenumsatz zu verbessern.

Um ihre Bemühungen zu messen, half Ezoic ihnen, ihre Fortschritte zu bewerten, indem sie Navigations-Bounces, Interaktionszeit und engagierte Seitenaufrufe pro Besuch zusammen mit Denanzeigeneinnahmen pro Sitzung analysierte. Sie taten dies in Ezoic es neuem kostenlosen Big Data Analytics Tool.

Der Verlag konnte seine Bemühungen aufgrund von Verbesserungen in allen vier Bereichen als Erfolg bezeichnen. Dabei zeigten sie, wie das maschinelle Lernen von Ezoic diese Interaktionsmetriken und den Umsatz mit digitalen Anzeigen verbessert.

Eine Reduzierung der Navigations-Bounces

 

Nach der Implementierung von Ezoic verzeichnete dieser Verlag einen Rückgang der Navigations-Bounces auf seiner Website um 28 %.
Navigations-Bounces
sind im Wesentlichen eine interne Seitenabsprung. Sie spiegeln wider, dass ein Benutzer versehentlich zur falschen Seite navigiert ist, den Inhalt auf der Seite gefunden hat, zu der er navigiert hat, oder dass er durch lange Ladezeiten oder lästige Anzeigen abgewiesen wurde.

Navigations-Bounces haben sich als schlecht für Die Anzeigenpreise langfristigerwiesen; wenn sie wichtige Leistungsmetriken für Werbetreibende wie Viewability und CTRsenken. Eine Reduzierung der Ansichtsfähigkeit und CTR wirkt sich negativ auf programmgesteuerte Gebote von Werbetreibenden aus, die Kampagnen auf der Grundlage dieser KPIs ausführen.

 

visitor engagement and revenue

Verbesserungen in der Interaktionszeit

 

Zusätzlich zu einer Verringerung der Navigations-Bounces, sah diese besondere Website eine 120% Erhöhung der Website Engagement Time. Engagement Time ist die Zeit, die ein Benutzer mit dem Lesen oder Der Interaktion mit den Inhalten verbringt.

Interaktionszeitmessungen schließen aus, wenn Benutzer darauf warten, dass Dinge geladen werden, in einer anderen Registerkarte scrollen oder durch Navigationsfunktionen radeln. Dies bietet Publishern ein genaueres Verständnis dafür, wann Benutzer sich tatsächlich an ihren Inhalten beteiligen.

Das Ezoic Data Science-Team deckte kürzlich einige Korrelationen zwischen Engagement Time und Verbesserungen sowohl bei der Anzeigenanzeige als auch bei Click-Through-Rate (CTR) auf. Dieser Herausgeber konnte genau die gleichen Korrelationen sehen.

Höhere engagierte Seitenaufrufe pro Besuch

 

Eines der interessanten Phänomene von Fake UX ist, dass Seitenaufrufe aufgrund von Navigations-Bounces oft künstlich hoch sein können; zu niedrigeren Anzeigenraten im Laufe der Zeit führen. Werbetreibende beginnen, weniger für Werbeflächen zu bieten, die eine schlechte Kampagnenleistung bieten (d. h. sind Nutzer mit den Anzeigen auf dieser Seite beschäftigt und die gewünschte Aktion des Werbetreibenden tatsächlich abschließen)?

Dies ist der Grund, warum Publisher beginnen, Engaged Pageviews Per Visitzu betrachten. Dies bietet einen Einblick in die Anzahl der Seitenaufrufe, die Besucher ansammeln und die einen Mindestschwellenwert von Interaktionszeit pro Seitenansicht haben.

Dieser Verlag erhöhte Engaged Pageviews per Visit um 56% nach der Implementierung von Ezoic und konnte diese Verbesserungen an Erhöhungen der Zielseiten-Anzeigenraten binden.

engaged pagviews and visitor revenue
EPMV und Besucher-Engagement

Die Auswirkungen auf den Umsatz

 

Letztlich hatten diese Verbesserungen der Interaktionsmetrik einen direkten Zusammenhang mit einem Anstieg der Sitzungserlöse um 119 %oder EPMV (Einnahmen pro tausend Besucher). Dieser Verlag verzeichnete effektiv eine Verdoppelung des Umsatzes; gleichzeitig beobachten, wie der organische Datenverkehr zusammen mit den UX-Metriken zunimmt.

Dies lieferte eine klare Schnittansicht der finanziellen Leistung der Website, da diese Benutzererfahrungsmetriken verbessert wurden. Insbesondere die direkte Korrelation zwischen Navigations-Bounces und Engaged Pageviews Per Visit und Advertiser-Kampagnen-KPIs, die sich direkt auf programmgesteuerte Gebote beziehen, und wie diese Verbesserungen zu höheren Publisher-EPMVs führen.

Verbesserung von Interaktionsmetriken & Anzeigeneinnahmen

 

Der Haupttreiber für diese Verbesserungen auf der Web-Eigenschaft dieses Herausgebers war die Implementierung von Ezoic. Dadurch konnten sie jedem Benutzer eine personalisierte Anzeigen- oder Layout-Erfahrung auf der Grundlage von Look-a-like-Benutzerverhaltensdaten bereitstellen. Dies führte letztlich zu besseren Erlebnissen für die Besucher; bevorzugte Layouts oder Anzeigenkombinationen.

Durch die Bereitstellung von bevorzugten Erlebnissen für Besucher verzeichnete dieser Herausgeber Verbesserungen bei den Indikatoren für das Website-Engagement und auch bei den Einnahmen aus digitalen Anzeigen. Zudem stieg nicht nur der Gesamtumsatz. Es war EPMV; was zeigt, dass der Verlag tatsächlich mehr von jeder Sitzung verdiente – ein echter Norden für, wenn sie tatsächlich mehr Einnahmen von Besuchern verdienen.

Verbessern und Messen des Engagements

Verwenden Sie Ezoic, um automatisierte Tests auf Ihrer Web-Eigenschaft zu implementieren. Teilen Sie den Datenverkehr zwischen Ihrer aktuellen Website und dem Versionstest mit Ezoic auf. Messen Sie, wie das Besucherengagement beeinflusst wird, und verfolgen Sie Ihr EPMV automatisch mithilfe erweiterter Analysen.