Ein Leitfaden zur Verbesserung von SEO und User-Engagement

Es ist kein Geheimnis, Inhalte sind der wichtigste Faktor, wenn es darum geht, Besucher an eine Seite zu binden. Darüber hinaus wirkt sich die Einbindung der Besucher direkt auf Einnahmen, SEO und den zukünftigen Traffic aus. Eine der schwierigsten und subjektivsten Aufgaben in dem Zusammenhang ist die Bindung, die Inhalte für Besucher schaffen. Dies wirft die Frage auf: „Wie sollten Publisher an das Schreiben von Artikeln herangehen“?

Während jedes Publikum unterschiedlich ist und jeder Publisher unterschiedlichen Richtlinien folgen kann, gibt es einige dynamische Wege, die nachweislich zu höheren Ranking-Positionen in Google, mehr Pageviews pro Visitor und längeren Sessions führen.

Ich habe einen SEO Style Guide erstellt, den Sie hier herunterladen können. In einer aktuellen Ezoic Explains Episode, erkläre ich auch genau, wie das Ganze funktioniert:

Welche Tipps zum Schreiben von Inhalten verhelfen zu besseren Rankings?

Der erste Schritt bei der Strukturierung von Inhalten ist es, dass der Titel sehr offensichtlich auf die Suchanfrage eingeht, die Sie beantworten möchten. Der Titel und die Einführung sollten das Thema des Artikels kurz und verständlich vermitteln.

Die konkrete Suchanfrage variiert natürlich von Publisher zu Publisher, aber es sollte sich um eine Frage handeln, die nicht zu umfangreich ist. Wir haben hier besprochen, wie man Themen findet, über die man schreiben und schnell gut bei Google ranken kann. Kurz gesagt: Es geht darum, eine relativ spezifische Frage zu finden, auf die man im Artikel dann die Antwort gibt.

Nach dem Haupttitel sollten Sie einige Aufzählungszeichen hinzufügen, um genau darzustellen, was Sie im Artikel behandeln werden. Dank solcher Listen können Visitor auf einen Blick abschätzen, ob ihre Frage beantwortet werden wird. Die Liste hält sie letztendlich davon ab, sofort zu bouncen, also Ihre Seite direkt wieder zu verlassen. 

How should I start structuring my content

Wie erreicht man gleichzeitig Longtail-Keywords und rich Snippets?

Der Titel Ihres Beitrags sollte mit einer Frage beginnen: 

  • Wie macht man…
  • Wie funktioniert…
  • Was ist..
  • Wie kann man…

Und natürlich etliche Varianten davon. Diese Art von Titel funktioniert besonders gut, wenn Sie eine bestimmte Frage oder Anfrage in den Suchergebnissen ansprechen.

Nachdem Sie sich für ein übergeordnetes Thema entschlossen haben, können Sie nach diesem Prinzip auch die Überschriften innerhalb des Artikels erstellen, auf die ich im Folgenden eingehen werde.

Am besten ist es, allgemeine Keywords, wie z.B. „Modellflugzeuge“, an den Anfang des Titels zu stellen. Jedoch sollten Sie alle Titel und Überschriften im Voraus recherchieren, damit Sie gezielt auf ein bestimmtes Problem zielen können. Wir sind in einem früheren Video bereits darauf eingegangen, wie man nach einem Thema mit allgemeinen Keywords recherchiert. Meist ist es am besten das allgemeinere Keyword direkt hinter den „how to“-Teil eines Artikels zu stellen, aber manchmal funktionieren sie auch in der Mitte.

Zum Abschluss der Einleitung macht es Sinn, Besuchern Links zu anderen Artikeln zu nennen, die Sie geschrieben haben und die ihnen helfen können, ähnliche Fragen zu beantworten. Es kann auch passieren, dass Sie ältere Inhalte durchgehen und dabei feststellen, dass Ihre Visitor diese möglicherweise interessanter finden, als den neuen Artikel, den Sie gerade verfassen.

Durch solche Verknüpfungen innerhalb des Artikels können Sie mehr Seitenaufrufe pro Besucher erreichen und Bounces vermeiden.

Meinen kompletten Guide zur Erstellung von neuen Artikeln finden Sie hier. (Es sind keine Email oder zusätzliche Informationen erforderlich, der Link führt direkt zum Guide.)

content writing style guide

Download the guide free here (no email or info required)

Wie strukturiert man Inhalte am Besten für SEO?

Hauptsächlich gibt es zwei Möglichkeiten, Inhalte so aufzubereiten, dass Sie dafür ranken und aus Inhaltsstruktur, H2-Tags und Bildern organischen Traffic generieren.

Wer nach Antworten auf Fragen sucht, hasst es, lange Textblöcke zu lesen und nach der Antwort suchen zu müssen. Die Inhalte sollten daher in kurzen Abschnitten unter H2 Überschriften zusammengefasst und durch Bilder unterbrochen werden. Oben sehen Sie beides umgesetzt.

What are the best ways to break up my content

Durch H2 Überschriften können Publisher alle Varianten einer Frage in Bezug auf ein angestrebtes Keyword veröffentlichen. Dieses Aufteilen und Organiseren von Inhalten gibt den Lesern die Möglichkeit zu wissen, was sie im nächsten Absatz erwartet. Außerdem zeigen H2s den Suchmaschinen, dass etwas wichtig ist und der darauf folgende Inhalt eine Antwort oder wichtige Informationen zum Thema liefern wird.

Sollte ich auch H3-, H4- und H5-Tags verwenden?

Für SEO und das Sammeln von rich Snippets sind diese weitaus weniger wichtig, aber sie können helfen, Inhalte aufzubrechen und Ihren Lesern eine bessere Leseerfahrung bieten.

Wie ranke ich für Longtail-Keywords und rich Snippets?

Wenn Sie Inhalten in erster Linie für moderne SEO verfassen wollen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Suchanfrage so gut wie möglich beantworten. Das bedeutet, dass die Frage unmittelbar nach dem H2 beantwortet wird.

In den ersten zwei Sätzen direkt nach der Überschrift sollten Sie eine knappe Antwort geben und im weiteren Absatz können Sie ins Detail gehen. Wenn Sie Inhalte so strukturieren, halten Sie nicht nur Nutzer davon ab, die Seite schnell wieder zu verlassen, sondern können auch in den rich Snippets von Google erscheinen.

appear in rich snippets

Wenn Sie eine Frage auswählen, sollten Sie außerdem eine Antwort geben, die interessant, sachlich und informativ ist; sie sollten dabei keine Agenda im Hinterkopf haben. Fragen Sie sich selbst: „Würde ein kritischer Leser diesen Text unvoreingenommen finden?“ In den meisten Fällen sollten Sie objektive Informationen zur Verfügung stellen und nicht Ihre eigene Meinung.

Um Ihre H2’s auszuwählen, googlen Sie Ihr gewünschtes Thema oder Keyword und überprüfen, welche Fragen im Abschnitt „people also ask“ der Suchergebnisse erscheinen. Dies gibt Ihnen Ideen für Ihre Überschriften und ermöglicht es gleichzeitig zu sehen, wo die Suchergebnisse der Benutzer zu diesem speziellen Thema liegen.

use people also ask to make your h2 headings

Wenn Sie diese Fragen verwenden, um Ihre H2’s zu erstellen und Ihren Inhalt daran orientieren, wird Ihr Inhalt eher zur Beantwortung dieser Frage in Suchmaschinen angezeigt werden.

Nehmen wir an ich hätte nach „Welche Farbe hat Saturn?“ gesucht. Direkt unter der Suchleiste befindet sich ein rich Snippet, das eine schnelle und prägnante Antwort liefert.

Allgemeine Fragen über Saturn werden schwer zu beantworten sein, da es viele Websites gibt, die einen Überblick über Planeten geben. Wenn ich die Farben von Saturn behandeln möchte, kann ich meine H2’s benutzen, um spezifischere Fragen dazu zu beantworten, wie z.B. „Was ist die Farbe des Rings um Saturn“, oder „Welche Farbe hat der Himmel auf Saturn“.

Sie können hier sehen, dass dieser Inhalt direkt unter Ihrer H2 liegen könnte. Wenn Sie diese Frage besser beantworten, als die vorhandenen Artikel oder noch nicht vorhandene Antworten liefern, können Sie auch mit ganz neuen Inhalten schnell gut ranken.

the image alt text should be the corresponding h2

Bilder sind auch eine gute Möglichkeit, um den Inhalt zu unterbrechen, besonders wenn unter einer H2 Überschrift ein sehr langer Abschnitt kommt.

Stellen Sie sicher, dass Sie Alt-Text in Ihrem Bild verwenden, um Google zu zeigen, dass es sich hierbei um ein Bild handelt, das mit dem H2-Abschnitt zusammenhängt, in den es platziert ist. Ihr Alt-Text sollte im Allgemeinen an der H2-Überschrift ausgerichtet sein, die sich direkt darüber befindet, was wiederum die Chancen erhöht, dass er für ein rich Snippet platziert wird.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, wie ich für Snippets ranken kann?

Ja, es gibt noch ein paar andere Dinge, die Sie implementieren können um für ein Snippet schnell zu ranken.

Oftmals können Sie für ein Snippet schnell ranken, indem Sie eine kurze, knappe Antwort geben. Hier habe ich eine kurze, direkte Antwort auf die Frage gegeben: „Gibt es noch andere Möglichkeiten, wie ich für Snippets ranken kann?” Ich antworte sofort mit „Ja“ gleich nach der H2.

ways to show up in rich snippets

In diesem Beispiel mit Abraham Lincoln sehen Sie all die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie mit rich Snippets ranken können. Der erste Satz in diesen Suchergebnissen ist eine kurze Zusammenfassung darüber, wer Abraham Lincoln war. In vielen Fällen versucht Google, Antworten zu geben. Wenn Sie eine Ja- oder Nein-Antwort oder auch nur eine schnelle Antwort geben können, können Sie dafür schon über einer anderen längeren Antwort ranken. Nach der kurzen Antwort können Sie näher auf das Thema eingehen.

Andere Taktiken, um für Snippets gut zu ranken, sind die Verwendung von Dingen wie <starke> Tags oder Tabellen. Es hat sich gezeigt, dass <starke> Tags und Tabellen-Tags Ihnen Google Snippets bringen können. Google zieht dieses Material dann automatisch von Ihrer Website, ohne dass Sie irgendeine Art von Markup durchführen müssen.

Sollten H2 Überschriften immer Fragen sein?

Nein. Das Stellen und Beantworten von Fragen ist jedoch sehr wichtig, um dynamisch auf Anfragen eingehen zu können und schnell gut zu ranken.

Für Informationsseiten ist das gold wert. Menschen nutzen Suchmaschinen, um gezielt Antworten auf ihre Fragen zu finden. Wenn Ihr Inhalt mit relevanten Überschriften, Informationen und Bildern gefüllt ist, bietet er viele neue Möglichkeiten der Platzierung.

Manchmal können Sie die Fragen sogar direkt in Anführungszeichen setzen und das wird Ihnen helfen, mit Ihren H2 Überschriften schnell zu ranken.

Spielen Überschriften einer anderen Größe überhaupt eine Rolle?

what about other heading sizes

Sie sind definitiv nicht so wichtig und sollten nur verwendet werden, um bestehende Inhalte zu unterbrechen und den Leser nicht mit zu viel Text zu erschlagen.

Wie sollte ich Artikel abschließen, um die Bindung der Besucher zu maximieren?

In den meisten Fällen sollten Sie die dargestellten Informationen einfach so gut Sie können zusammenfassen.

Es ist hilfreich, wenn Sie am Ende des Artikels als letzte Empfehlung durch einen Link zu einem anderen Artikel Ihrer Seite verweisen.

Wenn Sie eine Kommentarfunktion eingebaut haben, laden Sie die Leser ein, einen Kommentar zu hinterlassen. Es kann mühsam sein, den Kommentarbereich zu moderieren, aber Kommentare können Ihr Publikum dazu bringen, länger auf Ihren Seiten zu bleiben, was Ihnen wiederum zu besserem Ranking verhelfen wird.

Eine Zusammenfassung zur Strukturierung Ihrer Inhalte:

  • Wählen Sie einen Titel, der sich auf ein allgemeines Thema bezieht, über das Sie schreiben möchten.
  • Fügen Sie in die Einleitung eine Liste von Aufzählungszeichen ein, in denen Sie darstellen, was Ihr Inhalt abdecken wird.
  • Verlinken Sie zu anderen Artikeln, die Sie vorher geschrieben haben, und die sich auf diesen neuen Inhalt beziehen.
  • Unterbrechen Sie den Text mit H2 Überschriften und Bildern.
  • Geben Sie eine prägnante Antwort direkt unter Ihren H2s.
  • Stellen Sie in Ihren H2s Fragen, die Sie in „people also ask“ finden und geben Sie Antworten darauf.
  • Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken um andere Überschriftengrößen.
  • Fassen Sie am Ende Ihres Beitrags zusammen, worüber Sie geschrieben haben.

Lesen Sie die Kommentare? Ich schon! Und wenn ich kann, beantworte ich sie auch.

In diesem Sinne: Bitte kommentieren Sie unten, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben!

Share via
Copy link