3 Experten diskutieren SEO Best Practices für Verlage im Jahr 2019

Kürzlich hatten wir die Möglichkeit, 3 führende Experten zusammenzubringen, die aktiv im Bereich SEO für große Verlagsmarken tätig sind. Diese Experten diskutierten die beliebtesten Themen in SEO als Teil eines Panels in Pubtelligence gehostet. Pubtelligence ist eine digital publishing-Veranstaltung, die in Google-Niederlassungen veranstaltet wird und an der Hunderte der weltweit führenden Verlage und Medienmarken teilnehmen. In diesem Panel versuchten die drei Experten, besser zu definieren, wie SEO Best Practices für Verlage im Jahr 2019 aussahen.

Das Panel zum Thema SEO wurde von Head of Marketing bei Ezoic, Tyler Bishop,moderiert und bestand aus folgenden SEO-Experten:

Richard Nazarewicz ist SEO-Chef des Wall Street Journal. Ursprünglich aus England, zog er vor sechs Jahren nach New Jersey. Seit zwei Jahren leitet Richard das technische SEO-Team für WSJ und hilft, die Strategie für SEO in der gesamten Organisation voranzutreiben.

Lariza Quintero ist SEO Manager in Complex Networks. Sie arbeitete zunächst in der Cybersicherheit, verliebte sich aber schließlich in digitales Marketing, was sie zu SEO führte. Lariza begann mit E-Commerce- und Publikationskunden, arbeitet heute aber intern bei Complex Media. Als SEO-Managerin betreut sie die Hauptseite des Komplexes und die Publikation First We Feast, unter allen anderen Publikationen unter dem Dach des Komplexes.

Carolyn Shelby ist die Leiterin seo bei ESPN. 1994 begann sie in der Branche zu arbeiten, als sie bei der Gründung eines Internet-Dienstleisters mithalf. Im Januar 1995 baute sie ihre erste Website. Als jemand, der konkurrenzfähig ist, begann sie mit SEO zu arbeiten, um die Nummer eins zu rangieren. Sie trat der Publikation im Oktober 2018 bei.

Sie können die vollständige Podiumsdiskussion in diesem Video sehen oder die Fragen und Zusammenfassungen der Expertenantworten unten lesen.

Was sind SEO Best Practices und wie verändern sie sich?

Im Folgenden finden Sie zusammengefasste Antworten unserer SEO-Experten. Fragen kamen von unserem Moderator oder dem Publikum. Das Publikum bestand aus rund 200 digitalen Verlagen, die von unabhängigen Bloggern bis hin zu großen Medienmarken reichten.

Was sind SEO Best Practices und wie verändern sie sich?

Was ist der schlimmste SEO-Rat, den Sie je erlebt haben?

Richard: Der schlimmste Rat, den ich erlebt habe, ist jedes Mal, wenn jemand wirbt „Ich kann sicherstellen, dass Ihre Seite die Nummer eins sein kann!“ Die Menschen fördern diese Aktivität immer noch. Auch der andere schlechte Rat, den ich gesehen habe, ist, so viele Keywords wie möglich in Ihre Inhalte zu stopfen, vor allem in weißem Text oder in JavaScript zu verstecken.

Carolyn: Einige der Dinge, die ich in letzter Zeit gesehen habe, ist, dass Die Leute immer noch Links kaufen, ihre Websites überall an bedeutungslose Verzeichnisse senden und Ratschläge für No-Index-Seiten auf ihrer Website geben. Ich denke, das hängt mit dieser ‚Beschnitt‘ an, die jeder jetzt durchsetzt, aber es ist wirklich schlecht für ihre Website.

Lariza: Dies ist vielleicht nicht das Schlimmste, was ich gehört habe, aber es ist eine, die wirklich während meiner Karriere geblieben ist, und das ist, nur Ihre Website nur für Google zu optimieren. Ja, Google ist Google, und für die meisten von uns ist das der Großteil unseres organischen Traffics.

Allerdings habe ich Fälle gesehen, in denen Kunden dachten, dass der Großteil ihres Datenverkehrs von Google kam, als tatsächlich der größte Teil ihres Datenverkehrs von Bing kam. Ich denke wirklich, dass Sie wissen, woher Ihr Publikum kommt, welche Geräte sie verwenden, welche Suchmaschinen sie verwenden und Aggregatoren extrem wichtig sind.

Können Websites mit schlechten Links, Inhalten, Websitegeschwindigkeit, Crawlbarkeit und „E-A-T“ rangieren?

Können Websites mit schlechten Links, Inhalten, Websitegeschwindigkeit, Crawlbarkeit und

Richard: Ich stehe zu guten Inhalten. Wenn die Vorlage einer Website nicht gut optimiert ist, der Inhalt aber wirklich großartig ist, wird dieser gute Inhalt immer auf der Oberfläche angezeigt.

Carolyn: Ich denke, es wird Ausnahmen von jeder Regel geben. Ich glaube nicht, dass eine Website mit universell schlechten Links oder Inhalten in der Lage sein wird, zu rangieren. Wenn sie sagen, dass es rangieren kann, bedeutet das nur die Homepage?

Es gibt eine Menge Dinge, die in rang. Wenn Sie wirklich die relevanteste Antwort für eine bestimmte Abfrage sind, werden Sie als Nummer eins angezeigt. Aber, ist es die Abfrage, für die Sie erscheinen möchten? Es kommt immer darauf an.

Lariza: Ich bin auf eigene Faust auf Suchanfragen gelaufen, bei denen ich auf einer Seite gelandet bin und der Inhalt nicht wirklich widerspiegelte, was ich suchte. Als SEO-Profi frage ich mich automatisch, wie diese Inhalte dorthin gelangt sind. Ich denke, sie tun etwas Gut, das zum „Ganzen“ beiträgt, also stimme ich definitiv zu.

Was ist besser für SEO: Subdomains oder Subfolder?

Was ist besser für SEO: Subdomains oder Subfolder?

Tyler: Google sagt, es spielt keine Rolle, aber es scheint eine Menge Debatte darüber zu geben. Was denken alle?

Carolyn: Ich verstehe nicht, warum dies überhaupt eine Debatte ist. Eine Subdomain wird wie eine separate Website behandelt, und ein Unterordner ist Teil derselben Website – Zeitraum, Ende der Geschichte. Das einzige Mal, wenn Ihr Client auf einer Subdomäne bestehen kann, ist, wenn es einen technischen Grund gibt, warum er sie nicht zu einem Unterordner machen kann. Wenn Sie einen Blog haben, profitieren Sie davon, dass er in einem Unterordner mehr als eine Subdomäne ist.

Lariza: Ich stimme auf jeden Fall zu – Sie sollten alles im selben Ökosystem halten. Ich habe gesehen, wo Ihr Shop außerhalb Ihrer Hauptdomäne lebt, aber ansonsten denke ich, dass alles im selben Ökosystem aufbewahrt werden sollte.

Richard: Ich stimme Ihnen voll und ganz zu, aber wir haben eine Situation, in der wir Konferenzen und andere Marketing-Websites haben, die nichts mit der eigentlichen Veröffentlichung selbst zu tun haben. Wir verwenden die Unterordnerstrategie für die Inhalte, die wir benötigen, um sie auf wsj.com zu öffnen, wie z. B. „/pro“ für unsere Pro-Services.

Ist SEO tot oder sind Dienstleistungen und der Bedarf an Profis weiter zu wachsen?

Werden die Karrierechancen von SEO weiter wachsen?

Lariza: Ich denke auf jeden Fall, dass es weiter wachsen wird. Es gibt so viele Artikel da draußen, die sagen ‚SEO ist tot‘, aber ich glaube nicht, dass es irgendwo hingeht, vor allem für Pioniere, die schon eine Weile da sind. Sie haben die schnellen Veränderungen im Laufe der Jahre gesehen, so denke ich, wie Technologie weiter zu entwickeln, sollte die Bedeutung der SEO wirklich in Unternehmen betont werden.

Ich war auf der Agenturseite, wo das SEO-Team war wirklich klein im Vergleich zu bezahlten Suche, und es ist auch bei Complex. Ich würde mir wünschen, dass SEO-Teams in Unternehmen und Agenturen größer sind, aber ich glaube nicht, dass es irgendwo hingeht.

Carolyn: Ich habe festgestellt, dass Jobs, die explizit als „SEO“ bezeichnet werden, tatsächlich sinken und nicht wachsen, und sie benennen sie in „Audience Growth“ und „Audience and Engagement“ um. Die Arten von Jobs, die SEO-Kenntnisse und ein Verständnis der Konzepte erfordern, nehmen jedoch zu.

Bei ESPN erwarten wir, dass jeder ein gewisses SEO-Bewusstsein hat, einschließlich unserer Autoren, Vermarkter, Entwickler. Unser Marketing-Team sollte auch verstehen, was SEO tun kann, was es nicht tun kann, und wie man die Nachricht manipuliert, damit sie für alles funktioniert, was wir brauchen.

Ich weiß nicht, dass die Art der SEO-Strategen auf unbestimmte Zeit wachsen wird; Ich stelle mir vor, sie werden auf splateauunden und vielleicht ein wenig verjüngen. Aber ich denke, SEO zu kennen und die Fähigkeit zu haben, etwas zu ändern, das etwas sein wird, das jeder Job, oder zumindest eine Menge Jobs, werden anfangen müssen, einen Teil der Kernanforderungen zu absorbieren und zu machen.

SEO kann, was es nicht kann

Richard: Ich denke, in der Zukunft wird es sich stabilisieren, aber es wächst derzeit. Es sollte ein SEO-Team mit Strategen, technischen SEOs und Content-Verpackungen geben, aber auch SEO als Kultur muss ein Teil der DNA des gesamten Unternehmens sein. WSJ tut das im Moment wirklich gut, indem es Buy-In von allen Seiten des Managements erhält.

In den letzten 10 Jahren gab es einen großen Schub in Richtung Soziales und alle bewegten sich auf den sozialen Zug, aber ich denke, die Leute kommen jetzt zurück Leute, da sie erkennen, SEO ist wieder wichtig. SEO-Jobs wachsen – sie sind definitiv für uns – und wenn jemand danach kommen und mit mir sprechen will, bin ich mehr als glücklich, mit Ihnen darüber zu sprechen, weil wir definitiv Öffnungen haben.

Grundlegende SEO vs. Verweilzeit, CTR und neue Theorien

SEO zu Dingen wie Verweilzeit, CTR und neue Theorien?

Tyler: Wie wichtig sind die Grundlagen von SEO im Vergleich zu diesen Arten von diskutierten Metriken?

Richard: Ich denke, die Grundlagen sind entscheidend. Als ich beim Wall Street Journal anfing, schaute ich mir die „Steine und Mörtel und die Grundlage“ dessen an, was vor sich ging. Wir tun es jetzt noch – wir prüfen immer noch wöchentlich, um Probleme zu finden.

Sie müssen die Grundlagen kennen und Sie müssen Ihre Basen abdecken, um sicherzustellen, dass Sie eine gute Pagespeed haben, gebrochene Links finden und alles, was mit technischer SEO zu tun hat. Dann kann man sich die anderen Dinge anschauen.

Carolyn: Es gibt bestimmte Arten von Abfragen, bei denen die Verweilzeit einen Unterschied machen wird, aber es gibt andere Arten von Abfragen, bei denen es keinen Unterschied machen wird. Also, um zu sagen, dass Sie sich überall darüber Sorgen machen müssten, halte ich für falsch. Ich denke, es gibt bestimmte Branchen, bestimmte Arten von Abfragen, wo Sie den Benutzer auf der Seite halten möchten.

Wenn Sie trotzdem mit Anzeigen Geld verdienen, sind Sie bereits besorgt darüber, wie lange Benutzer auf Ihrer Seite verbringen, weil Sie wissen möchten, wie viele Anzeigen Sie auf sie drücken können. Also, ich glaube nicht, dass es eine große Sache für alle sein wird; Ich denke, es war schon immer eine große Sache für bestimmte Arten von Abfragen. Ich würde nicht darüber hyperventilieren.

Abfragen, bei denen die Verweilzeit einen Unterschied machen wird

Eine der Dias, die ich in meiner Grundausbildung benutzte, war eine Kuchenrutsche. Ich würde beschreiben, wie SEO ist wie der Zucker des Kuchens —wenn Sie überspringen, den Zucker auf den Kuchen zu setzen, werden Sie immer noch einen Kuchen am Ende des Prozesses haben, aber es wird schlecht schmecken.

Also, Sie müssen sich an die Grundlagen halten, denn ich denke, die Menschen haben eine Tendenz, den darunter liegenden Kuchen zu vergessen und sich auf das Frosten zu konzentrieren. Du willst keinen Frost auf Styropor, das ist böse.

Lariza: Dieser ganze Reddit-Thread (AMA feat. Gary Illyes) war wirklich intensiv. Ich denke, es ist einfach, aber es ist leichter gesagt als getan. Crawlabilität und das Erstellen von Inhalten, nach denen Personen suchen, sind beide sehr wichtig, und dann haben Sie andere Metriken, die sich auf anderen Plattformen befinden, auf die Sie sich ebenfalls verlassen können. Aber ich denke, die Grundlagen sind einfach – wieder einmal ist es leichter gesagt als getan —, aber ich denke, wir müssen uns an die Grundlagen halten, zumindest für die Crawlbarkeit.

Vertrauen Sie Googles Ratschlägen zu DEN Best Practices von SEO?

Vertrauen Sie Googles Ratschlägen zu SEO?

Carolyn: Ich finde, dass Google immer in einer Clintonschen Art und Weise spricht – sie sind sehr spezifisch, wenn sie bestimmte Dinge sagen, und wir wissen nicht immer unbedingt, was die technische Definition dessen ist, was sie sagen, also fangen wir an, Vermutungen und Extrapolationen zu machen.

Sie müssen buchstäblich jedes Wort analysieren, das aus ihrem Mund kommt und sicherstellen, dass Sie genau verstehen, worüber sie sprechen. Es ist nicht wahrscheinlich, dass es sich nicht um eine allgemeine Empfehlung handelt; es ist etwas, das speziell die Frage behandelt, die gestellt wurde, und es gilt wahrscheinlich nur für diese Frage.

Vertraue ich also dem, was sie sagen, wenn ich vollkommen verstehe, welche Frage sie beantworten? ja. Aber sie sind nicht darauf aus, uns zu helfen, das System zu spielen.

Google spricht immer

Lariza: Ich muss ja sagen, man muss ihnen in gewissem Maße vertrauen. Ich weiß, dass wir im Google-Haus sind, aber viele Dinge widersprechen manchmal; eines Tages konnten sie eine Sache sagen und am nächsten Tag könnte es scheinen, als ob etwas anderes wichtig ist.

Ich bin auch einer, um eine Menge anderer Branchenführer mit SEO-Beratungzu folgen, so denke ich, dass Sie noch googleSEO Best Practices in gewissem Maße vertrauen müssen.

Richard: Sie sollten berücksichtigen, was sie ankündigen und was sie veröffentlichen, wenn sie es veröffentlichen… wenn sie es veröffentlichen. Sie veröffentlichten gestern ein Kernupdate und boten dazu unspezifische Hilfe an.

Ich bin jeden Tag auf Twitter, um zu sehen, was vor sich geht, und Googles Konten zu überprüfen, also haben wir definitiv Aufgehört und Dinge intern mitgenommen. Aber es gibt eine Menge Fluss; Vielleicht wird Ihnen heute eine Sache gesagt und es stellt sich heraus, ein paar Monate später passiert tatsächlich etwas anderes. Ihr müsst es sehen und sehen, ob das tatsächlich zum Tragen kommt oder ob es sich in etwas anderes verwandeln wird.

Wie ist SEO für große Marken oder Websites anders oder ähnlich?

Wie ist SEO für große Marken oder Websites anders oder ähnlich?

Richard: Ich habe an kleinen Standorten, kleinen Standorten, mittleren Standorten gearbeitet, und jetzt ist die aktuelle Website, an der ich arbeite, enorm, mit mehreren verschiedenen Abschnitten und Teilen. Da wir diese Konferenz-Websites haben, die WordPress-basiert sind, bekomme ich immer noch meine Hände schmutzig mit über 30 + Websites, die WordPress-Websites sind; wir verwenden Yoast SEMrush, Screaming Frog, genau wie viele kleinere Seiten. Aber wir müssen auch größere Tools verwenden, weil wir so viele Inhalte haben.

Es geht um viel mehr Technologie. Es gibt OJS, neue Sprachen, Infrastrukturen, mit denen Sie vielleicht noch nicht gearbeitet haben, Sie müssen AWS kennen und wissen, wie das funktioniert, Sie müssen wissen, wie Google Cloud funktioniert, usw.

Eine andere Sache ist, dass wir aufgrund unserer Indexierbarkeit einige sehr kleine Änderungen vornehmen können, und das hat sehr schnelle Auswirkungen, während eine kleinere Website etwas länger dauern könnte, um Änderungen zu sehen.

Carolyn: Die Grundlagen und Grundlagen der SEO Best Practices sind die gleichen, unabhängig davon, ob Sie auf einer kleinen Website oder einer großen Website sind; Sie müssen sich fragen, ist Ihre Seite durchforstbar? Ist der Inhalt gut? Ist die zugrunde liegende Struktur gesund? Wie sind Ihre internen Links? Wie ist Ihre Navigation? All diese Dinge sind die gleichen wie kleinere Websites, aber wir tun es nur in einem viel größeren Maßstab.

Grundlagen und Grundlagen der SEO

Das Schöne ist, wenn Sie auf einer zentralen Plattform sind, wenn es eine strukturelle Veränderung gibt, die Sie vornehmen, können Sie sie über Millionen von Seiten auf einmal bereitstellen, nur mit einem Klick auf eine Schaltfläche. Ansonsten ist SEO immer noch SEO.

Wir haben den Luxus, uns nicht wirklich darum kümmern zu müssen, Backlinks aufzubauen oder komplett aus dem Index geworfen zu werden. Ich denke, wir müssten etwas wirklich Schreckliches tun, bevor das passiert.

Lariza: Wenn Sie Eine Website mit einer maximalen Größe von 50 Seiten überwachen oder sogar Inhaltsstrategien erstellen, ist Ihre Keyword-Recherche und Ihre Keyword-Liste, die Sie einordnen möchten, viel kleiner als eine Website wie Complex, die so viele Vertikale, Themen und Unterthemen enthält.

Ich denke, jeder, der keine Erfahrung mit einer großen Website hat, könnte denken, dass das überwältigend ist, aber jemand wie ein SEO-Manager, der Erfahrung im Umgang mit großen Websites hat, weiß, wie man eine große Website organisiert.

Ein weiterer großer Unterschied ist die Implementierung der SEO-Strategie. Wenn Sie an Strategie in größerem Maßstab denken, müssen Sie über den Dominoeffekt nachdenken, den Ihre Strategie haben wird. Nur weil es gut für SEO ist, bedeutet das nicht, dass es gut für das Ad-Ops-Team oder das Kunstteam ist.

Mit kleineren Websites, Sie könnten Ihre SEO Best Practices an ein oder zwei Personen weitergeben und dann ist es abgemeldet, aber bei größeren Unternehmen, müssen Sie wirklich mit Ihrer Strategie beharrlich sein und durch mehrere Teams gehen.

Sind Sie als große Website mit Backlinks für SEO beschäftigt?

Sind Sie als große Website mit Backlinks für SEO beschäftigt?

Carolyn: Im Allgemeinen betone ich keine neuen Backlinks. Aber was ich mir ansehe, sind Backlinks, die nicht richtig genutzt oder besessen werden.

Wenn Sie eine alte Website haben und eine neue Website erhalten, aber 26 Millionen Backlinks auf der alten Website gelassen haben, weil Sie eine 302-Umleitung anstelle einer 301 gemacht haben, sind das 26 Millionen Backlinks, die ich gerne hätte.

Lariza: Backlinks sind wirklich wichtig; Ich bin gerade dabei, eine kleine Strategie hinter Backlinks zu machen, aber es ist leider auch sehr zeitaufwändig. In einer perfekten utopischen Welt würde es eine Person geben, die sich Backlinks widmet. Ich weiß, dass es Agenturen gibt, die Sie einstellen könnten, die Ihnen mit Backlinks helfen und Leute für Backlinks bezahlen – was ich nicht anstoße, aber wenn Sie das tun, liegt das an Ihnen.

Ich denke, mein Hauptaugenmerk liegt auf dem Vorschlag von Inhalten, die diese Backlinks organisch in die Redaktion bringen. Complex ist bekannt für Musik und Popkultur, aber auch unsere Sportinhalte haben einige großartige Publikationen, die auf unsere Sportartikel verlinken, daher denke ich, dass das Erstellen von Inhalten, die diese Backlinks organisch erhalten, mein Hauptaugenmerk ist.

Richard: Ich denke, wir identifizieren bestimmte Backlink, die eine Menge Verkehr produziert haben, aber wir konzentrieren uns nicht auf Backlinks wie eine mittelgroße oder kleinere Website würde. Was ich als Teil meines Audit-Prozesses tue, ist nach toxischen Backlinks von Websites zu suchen, die nicht unbedingt in Ordnung sind. Es gab ein paar Situationen, in denen Leute versuchen, unsere Website zu replizieren, und das ist ein großes rechtliches Problem, mit dem sich unser Rechtsteam beschäftigt.

Weitere Informationen zu Domain-Authority, Backlinks und deren Auswirkungen auf kleinere Websites finden Sie hier.

Wie profitieren Sie von der Nutzung umfangreicher Daten in SERPS durch Google?

Wie kann man von Googles Nutzung umfangreicher Daten in SERPS profitieren?

Carolyn: Ich kann in Schwierigkeiten geraten, dies zu sagen, aber im Grunde, wenn Google den Inhalt will, werden sie es nehmen. Wir sollten also zumindest zusammenarbeiten und es ihnen leicht machen, das zu bekommen, was sie wollen, und uns dann ansprechen.

Aber wir sind sehr daran interessiert, behalten ein Auge darauf und verbringen viel Zeit damit, sicherzustellen, dass wir in diesen Besonderheiten auftauchen. Selbst wenn wir das Ergebnis Nummer eins sind, wenn wir nicht in dieser Besonderheit sind, gibt es die Wahrnehmung, dass es weniger Relevanz gibt. Also, die Beibehaltung dieser Relevanz ist wirklich hoch in meiner Prioritätenliste.

Lariza: Ich war wirklich Anti-Null-Ergebnisse und ich hoffe, dass diese nicht weiter entwickeln. Aber in Bezug auf alle anderen reichen Daten, Können Sie leider nicht dagegen kämpfen, und ich denke, es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Markup korrekt ist. Nur weil es im letzten Jahr korrekt validiert wurde, bedeutet das nicht, dass es dieses Jahr validieren wird, also ist es wichtig, oben dran zu bleiben.

Was mir auffällt, sind die Antwortfelder, Feature-Schnipsel und die „Menschen, die auch gefragt wurden“; Ich denke, es prägt wirklich Ihre Inhalte Roadmap. Anstatt nur zu schreiben, um zu schreiben, denke ich, dass Sie wirklich wissen müssen, was Ihr Publikum sucht und welche Antworten sie suchen.

Es ist meine Aufgabe, die SEO-Person für das Redaktionsteam zu erziehen und zu sein, die sie leitet und ihnen Ratschläge gibt, wie wir unsere Inhalte strukturieren sollten, damit sie in diesen Funktionen auftauchen.

Richard: Wir konzentrieren uns sehr auf Schemadaten, um sicherzustellen, dass sie richtig strukturiert sind. Wenn wir eine neue Vorlage für einen neuen Artikeltyp veröffentlichen, ist dies nur ein Teil des Builds. Als Herausgeber möchte ich sie am Ende des Tages auf meiner Website und nicht, dass Benutzer nur null Klick haben. Es ist auf jeden Fall wichtig, in Karussells zu erscheinen, und solange die Anzeigen nach unten gedrückt werden, bin ich dafür.

Schnellfeuer-Fragen an die SEO-Experten

Unser Moderator bat die Podiumsteilnehmer, als Reaktion auf neue oder beliebte SEO-Best Practices im Jahr 2019 daumenhoch oder daumenabwärts zu geben. Die Idee war zu bestimmen, wie wichtig diese Themen für SEO in der modernen Ära waren.

Rich Data oder Schema Markup?

Einstimmig ja. Alle Podiumsteilnehmer stimmten zu, Daumen hoch.

Audioinhalte?

Einstimmig ja. Alle Podiumsteilnehmer hielten Audioinhalte für eine gute Sache.

Link-Building?

Lariza: Nein

Carolyn und Richard: vielleicht

Mehr Langform-Inhalte?

Lariza: vielleicht. Der Grund für meine Zwischenseite ist, dass Complex wichtige Long-Form-Inhalte hat, die wir jedes Jahr machen, wie ‚Best Rappers Alive‘; es ist eine Liste, die wirklich wichtig für das Unternehmen ist und es ist wirklich wirklich lang. Wir versuchen, eine Strategie zu entwickeln, um dieses Format beizubehalten, aber trotzdem auf eine Benutzerfreundliche Weise zu tun, insbesondere auf Mobilgeräten. niemand will durch eine Reihe von Seiten scrollen.

Carolyn: vielleicht. Ich mag es einfach nicht, wenn Leute schreiben, um Dinge lang zu machen, die nicht sein müssen. Wenn ich die Frage in 300 Worten beantworten kann, dann beantworte ich die Frage in 300 Worten. Niemand möchte eine 10-seitige Dissertation über das Backen einer Kartoffel lesen.

Richard: Nein; Sie müssen die entsprechende Menge schreiben, aber es muss kein Essay sein.

Verbesserung der internen Verbindungsstruktur?

Einstimmig ja. Alle Podiumsteilnehmer sind der Meinung, dass die Verlage ihre interne Verbindungsstruktur verbessern sollten.

ampere?

Einstimmig ja. Alle Podiumsteilnehmer stimmten zu.

PWAs?

Einstimmig ja. Alle Podiumsteilnehmer waren sich einig, dass PWAs eine gute Idee für die Zukunft seien.

Mehr über PWAs finden Sie hier.

Richard: Wenn Sie jetzt auf Ihre Handys gehen und einen Blick auf wsj.com werfen, werden Sie sehen, dass unsere mobile Web-Homepage und Artikelseiten speziell gerendert werden. Die Homepage wurde komplett überarbeitet; es lädt als PWA und es ist mehr wie unsere App, und wir haben einen signifikanten Anstieg nach der Veröffentlichung gesehen.

Künstliche Intelligenz und digitales Publishing?

Richard: ja. Wir haben tatsächlich ein Labor, das sich dem im Newsroom widmet, mit dem ich arbeite, und ich liebe, was sie tun, ich finde es toll. Das Wichtigste ist, dass es menschliche Interaktion erfordert, also ist es nicht nur etwas, das Arbeitsplätze ersetzen wird.

Carolyn: Nein. Ich dachte genauer darüber nach, wie es einige hyperlokale Bemühungen gibt, das Erstellen und Schreiben von Nachrichten einfach vollständig zu automatisieren, und ich finde das unbequem. Sie können keine Maschinen haben, die Nachrichten schreiben; sie können vielleicht einen Stub schreiben.

Lariza: Nein.

Lesen Sie mehr über A.I. im Verlagswesen hier.

Zielgruppenfragen: Auf welche Metriken konzentrieren Sie sich für die Benutzererfahrung Ihrer Website?

Richard: Pagespeed. Es ist nicht nur mobil; Ich werde von einer Website oder einer Seite abprallen, wenn sie nicht auf meinem Desktop geladen wird. Ich bin ein Türsteher.

Carolyn: Für mich, Pagespeed, aber alle anderen, wahrscheinlich Rezirkulation.

Lariza: PageSpeed. Ich denke, jetzt mit mobile-first Index, sollte die Priorität Ihre mobile Erfahrung sein, aber Pagespeed-Metriken ist die größte Priorität.

PageSpeed

Diese abschließende Publikumsfrage schloss das SEO-Panel über Best Practices für digitale Verlage im Jahr 2019. Tyler bedankte sich dann bei allen Podiumsteilnehmern für ihren Beitritt und erwähnte, dass es wahrscheinlich sei, dass sie die Möglichkeiten wie diese für Verlage erweitern würden, um Veranstaltungen zu besuchen, bei denen sie in Zukunft öffentlich Fragen zu solchen Themen stellen könnten.

Was denken Sie? Hat dieses Panel die SEO Best Practices berührt, über die Sie sich 2019 am meisten Sorgen machen? Welche Themen wurden ausgelassen, die Sie sich gewünscht hätten.

Tyler oder einer der Podiumsteilnehmer können möglicherweise Antworten geben, wenn Sie fragen oder Gedanken unten hinterlassen.

Share via
Copy link