Die 7 Best Practices für Publisher, die TikTok nutzen, um den Traffic auf ihrer Webseite zu erhöhen 

Published

Obwohl TikTok schon seit ein paar Jahren eine bekannte App ist, scheuen sich viele Content Creator noch immer vor dieser Plattform. Mit fast 1,8 Milliarden Nutzern werden jeden Tag unzählige Videos zu unzähligen verschiedenen Themen hochgeladen, und immer wieder tauchen neue virale “Trends” auf. 

In einer digitalen Landschaft, die sich ständig verändert, kann es verlockend sein, “bei dem zu bleiben, was man kennt”, wenn es darum geht, seine Inhalte in den sozialen Medien zu teilen. Wir verstehen es – es kann schwer sein, neue Plattformen zu erlernen, aber TikTok hat einfach zu viele Vorteile, die Webseiten-Besitzer berücksichtigen müssen. 

Lassen Sie mich kurz erklären, warum ich über dieses Thema schreibe (und warum Sie mir vertrauen können!). Als Head of Social Strategies bei Ezoic bin ich für die Verwaltung unserer Präsenz auf mehr als 7 Plattformen verantwortlich und berücksichtige stets die aktuellen Best Practices der Branche, sodass ich in Sachen Social Media immer auf dem neuesten Stand bin. Darüber hinaus bin ich aber auch ein Digital Native, der mit all diesen sozialen Plattformen aufgewachsen ist. Wenn ich Branchenbeiträge über neue Plattformen lese, stelle ich häufig fest, dass sie nicht mehr wissen, wie meine Altersgruppe mit den Medien interagiert. Betrachten Sie dies als Ihre Lektion von einem Social-Media-Nutzer der Generation Z, der seit über 4 Jahren als Social-Media-Manager für mehr als 10 Marken tätig ist.

In diesem Artikel erkläre ich, wie TikTok für Ihre Webseite funktionieren könnte, welche Grundlagen Sie kennen sollten und wie Sie TikTok zur Steigerung der Besucherzahlen einsetzen können. Wir werden die folgenden Abschnitte durchgehen:

  • Was ist TikTok und wie kann ich es nutzen?
  • Was sind “TikTok-Trends” und wie bleibe ich auf dem Laufenden?
  • Was soll ich posten?
  • Best Practices für Webseitenbetreiber auf TikTok

Was ist TikTok und wie kann ich es nutzen?

TikTok ist eine videobasierte Social-Media-Plattform, die in den letzten Jahren enorm an Popularität gewonnen hat. Sie ist inzwischen die drittgrößte Social-Media-Plattform der Welt, und Nutzer aller Bevölkerungsgruppen strömen dorthin, um zu lernen und unterhalten zu werden. 

TikTok ist insofern einzigartig, als dass Ihr Feed im Vergleich zu anderen Plattformen extrem auf Sie zugeschnitten ist. Während Sie auf Facebook wahrscheinlich mit Familienmitgliedern und Kollegen in Verbindung stehen, stöbern Sie auf TikTok vielleicht nur in beliebten Videos und senden diese an Ihre Freunde, anstatt Ihrer Community durch TikTok-Updates mitzuteilen, was es bei Ihnen Neues gibt. 

Im Vergleich zu anderen Plattformen gibt es einige wichtige Dinge über die Funktionsweise von TikTok zu wissen:

  1. Der Inhalt ist extrem auf den Einzelnen zugeschnitten
  2. Inhalte können sich leicht an Benutzer verbreiten, die Sie nicht kennen
  3. TikTok “Trends” und “Audios” sind das A und O der App

Eine Sache, die TikTok einzigartig und besonders verlockend für Inhaltsersteller macht, ist die Tatsache, dass der Inhalt eines jeden auf der “For You Page” (oder “FYP”) eines anderen landen kann. Der Inhalt eines jeden, unabhängig davon, wie viele Follower er hat, kann zum Hit werden, wenn genügend Nutzer ihn unterhaltsam finden und sich mit ihm beschäftigen. 

In der Praxis könnte dies bedeuten, dass Sie, wenn Sie sich auf die Erstellung von Qualitätsvideos konzentrieren, im Feed von jedermann landen können. Und nicht nur das, sondern Sie könnten wahrscheinlich auf dem Home-Feed von jemandem landen, der bereits auf die Themen, über die Sie posten, neugierig ist und sich dafür interessiert.

Was sind “TikTok-Trends” und wie bleibe ich über sie auf dem Laufenden?

Trends und Audios sind die Art und Weise, wie Inhalte in dieser App verbreitet werden. Für einen Content Creator, der mit der App nicht vertraut ist, könnte dies die größte Lernkurve sein

Du kannst zwar normale Videos von dir in Formaten posten, die du auch in anderen Apps wie YouTube oder Instagram Stories posten würdest, aber ein Großteil der Inhalte auf TikTok folgt einem bestimmten Trend, der gerade angesagt ist.

Ein Trend beginnt in der Regel mit einer Art von Audio, das sich schnell verbreitet, und wird dann von den Urhebern für ihr Video verwendet, wobei sie ihm ihren eigenen Stempel aufdrücken. Man kann sich das Audio oder den “Sound” in diesem Sinne fast wie ein Hashtag vorstellen, denn wenn man darauf klickt, sieht man einige Informationen darüber, wer es erstellt hat, und sieht dann alle anderen Videos, die denselben Sound verwendet haben, die in der Regel Teil desselben “Trends” sein werden. 

Ein Sound kann Teil eines Trends sein, muss es aber nicht. Manchmal ist ein neuer Song eines Künstlers auf TikTok beliebt, weil er auch anderswo beliebt ist, und der Ton wird in vielen verschiedenen Kontexten verwendet. So oder so, die Zahlen lügen nicht: 93 % der Videos mit der besten Performance verwenden Audio, also sollte es als ziemlich wichtig angesehen werden, in einem TikTok enthalten zu sein. Auch wenn es nicht im Mittelpunkt steht, sollten Sie zumindest immer Audio im Hintergrund verwenden.

Was soll ich posten?

Wenn Sie auf TikTok posten, sollten Sie ein Gleichgewicht zwischen dem Ziel, Traffic zu generieren, und dem Ziel, zu unterhalten, finden. Tatsächlich gab die Mehrheit der Nutzer (60 %) in einer GlobalWebIndex-Umfrage aus dem Jahr 2022 an, dass sie TikTok in erster Linie nutzen, “um lustige/unterhaltsame Inhalte zu finden”. Was ist damit gemeint? Reines Posten von trockenen, lehrreichen oder informativen Inhalten wird einfach nicht funktionieren. Da die Nutzer auf TikTok nach Comedy und Unterhaltung suchen, werden sie so gut wie nur mit Inhalten interagieren, die sie in irgendeiner Form unterhalten.

Hier sind einige Arten von Inhalten, die ich veröffentlichen würde, wenn ich ein Content Creator wäre, der seine Marke aufbauen und die Besucherzahlen auf seiner Webseite erhöhen möchte:

  • Inhalte über Ihre Nische, die einen aktuellen Trend aufgreifen (Bonuspunkte für die Einbeziehung von Humor!)
  • Vorschauen auf Ihre Inhalte, die beliebte Audios enthalten
  • Bildmaterial mit Menschen und anderen interessanten Dingen auf dem Bildschirm – nicht nur Computerbildschirme!
  • Viel Text auf dem Display, zeitlich abgestimmt mit dem Ton

Insgesamt würde ich hier den Tipp geben, es nicht zu ernst zu nehmen. Ich kann Ihnen aus zwei Perspektiven sagen, warum das nicht funktioniert. 

  1. Aus meiner Sicht als Gen-Z-Konsument sind wir sofort von einer Marke oder einem Urheber abgeschreckt, die/der sich zu sehr anstrengt. Während Instagram hochproduzierte Videos und Fotos belohnt, fördert TikTok die Dinge, die man direkt mit dem Handy filmt. Es spielt keine Rolle, ob die Ästhetik perfekt ist; je natürlicher, desto besser. 
  2. Aus meiner Vermarkter-Perspektive landet diese Art von ernsthaften Inhalten einfach nicht auf TikTok. Glauben Sie mir, ich habe es versucht. Wie ich oben sagte, kommen die Leute zu TikTok, um unterhalten zu werden. Wenn Ihr Video also nicht lustig ist, sollte es einen anderen Aspekt haben, der einzigartig und interessant ist. Es muss niemanden zum Lachen bringen, aber es sollte einen Eindruck hinterlassen, wie “Wow, das habe ich noch nie gewusst” oder “Das war so interessant” oder “Das ist wirklich cool”.

Best Practices für Webseitenbetreiber auf TikTok

Die folgenden Punkte sollen Ihnen als Checkliste dienen, wenn Sie Inhalte auf TikTok erstellen. Es handelt sich dabei um einfache Dinge, die Sie zu Beginn Ihrer TikTok-Aktivitäten einrichten sollten, um sicherzustellen, dass Sie auf Ihre ultimativen Ziele hinarbeiten, nämlich Ihre Marke aufzubauen und Besucher auf Ihre Webseite zu bringen.

  1. Erstellen Sie eine Landing Page für Links in Ihrer Bio
    • Es gibt einige Tools von Drittanbietern, die dies für Sie erledigen, wenn Sie es einfach abhaken möchten, aber die beste Vorgehensweise ist hier, eine Art Landing Page auf Ihrer Webseite zu erstellen, die auf den Inhalt verweist, auf den Sie sich beziehen. Wenn Sie z. B. ein Video veröffentlichen, in dem Ihr neuester Blogbeitrag vorgestellt wird, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Nutzer diesen Blog irgendwo nachlesen können, aber auch Ihre Homepage und Links zu anderen Inhalten sollten zugänglich sein. 
  2. Nutzen Sie Hashtags
    • Dies ist eine weitere Möglichkeit, mehr Aufrufe für Ihre Beiträge zu erhalten. Sie können sehen, wie viele Videos bestimmte Hashtags verwenden, um ihre Popularität zu messen und zu entscheiden, ob sie für Ihren Beitrag geeignet sind.
  3. Verwenden Sie beliebte Audios
    • Wie ich bereits erwähnt habe, ist dies eine weitere Möglichkeit, Ihre Reichweite zu erhöhen. Audios funktionieren wie Hashtags. Wählen Sie also einen, der beliebt ist, damit andere, die sich dasselbe Audio ansehen, auch Ihr Video sehen können. 
  4. Stellen Sie einen Timer für die Erstellung eines TikToks ein und denken Sie nicht zu viel darüber nach
    • Es lohnt sich nicht, zu viel Zeit auf einen TikTok zu verwenden, vor allem nicht, wenn Sie experimentieren, um zu sehen, wie es für Sie funktionieren könnte. Am besten ist es, mit dem Erstellen zu beginnen.
  5. Recyceln Sie Ihre Videos, wo Sie können
    • Das Tolle an TikTok ist, dass man nach der Bearbeitung in der App eine Menge Inhalte erhält, die man anderweitig verwenden kann. Zum Beispiel können Sie Ihre TikToks in Ihrer Camera Roll speichern und auf Instagram Reels oder YouTube hochladen oder sogar auf Ihrer Webseite teilen. Nutzen Sie die Inhalte, die Sie hier erstellen!
  6. Folgen Sie TikTok-Creatorn, die TikTok-Trends erklären
    • Es gibt eine ganze Nische auf TikTok, in der die Autoren aufschlüsseln, warum bestimmte Audios im Trend sind, und Ideen geben, wie man auf den Trend aufspringen kann. Ich verlinke unten ein paar Autoren, die ich mag!
      1. Coach Stone
      2. Wave Wyld TikTok Tips
      3. Sydney on Socials
  7. TikTok-Tutorials für den Anfang ansehen

Alles zusammengefasst

Wenn Sie etwas aus diesem Blog mitgenommen haben, dann hoffentlich, dass TikTok zu erobern ist. Es ist immer eine gute Idee, kritisch darüber nachzudenken, ob diese Plattform gut für Ihre Webseite geeignet ist, denn jede Nische und jede Webseite ist anders. Allerdings wird TikTok wahrscheinlich weiter wachsen, sodass ein gewisses Hintergrundwissen über die Plattform und ihre Funktionsweise Ihnen langfristig nur helfen kann.

Weitere Inhalte über soziale Medien für Ihre Webseite finden Sie in den folgenden Blogs:

Leave a comment

Your email address will not be published.