Adsense vs Ezoic: Warum Ezoic anstelle von Adsense verwenden? Wie Sie sowohl Adsense als auch Ezoic auf Ihrer Website verwenden können (Nov 2021)

Published

Google AdSense vs Ezoic

Wenn Sie wie ich schon eine Weile im Online-Publishing tätig sind, haben Sie sicher schon einmal von Google Adsense gehört. Es handelt sich dabei um Googles CPC-Anzeigennetzwerk (Cost per Click) der Einstiegsklasse. Es wurde 2003 ins Leben gerufen und generiert seither Einnahmen für Publisher. Ezoic ist ein Google Certified Publishing Partner (GCPP), der maschinelles Lernen einsetzt, um Publishern zu helfen, mehr Geld von Google und anderen Werbepartnern zu verdienen.

Die Schaltung von Adsense-/Google-Anzeigen auf unseren Webseiten ist eine einfache Möglichkeit, Geld von Google zu verdienen. Wenn wir anfangen, Geld mit den Klicks der Werbetreibenden auf die Anzeigen auf der Seite zu verdienen – dann ist das alles passives Einkommen und sehr einfach!

Adsense

Wenn es also darum geht, einen Blog oder eine Website zu monetarisieren, ist Adsense eine naheliegende Wahl… Es ist Google – was kann man nicht daran lieben, mit Google Geld mit seinen Inhalten zu verdienen – und Millionen von Publishern verdienen mit Adsense Geld mit ihren Webseiten.

Jeder, der einen Blog oder eine Webseite startet, möchte erfolgreich sein, und wenn wir anfangen, etwas Traffic auf unsere Webseiten zu bekommen, wird die Entscheidung, ob wir uns Ezoic oder Adsense ansehen, zu einer wichtigen Entscheidung. Es ist dieselbe Frage, die wir uns stellen, selbst wenn wir schon lange mit Adsense Geld verdienen und überprüfen müssen, was wir mit unseren Anzeigen machen… Viele Fragen tauchen auf: Wie viel Geld werde ich mit Adsense oder Ezoic verdienen? Was sind die Hauptunterschiede zwischen Ezoic und Adsense? Ezoic ist ein Google Certified Publishing Partner in Frankreich, Deutschland und Italien – was bedeutet das? Kann ich Adsense UND Ezoic gleichzeitig verwenden?

Lassen Sie uns beginnen, all diese Fragen zu beantworten und die Vor- und Nachteile von Adsense UND Ezoic durchzugehen.

Adsense vs Ezoic – Was ist der Unterschied? Was ist Ezoic?

Ezoic ist ein maschinelles Lernsystem, das Publishern hilft, ihre Webseiten zu verbessern und insbesondere die Anzeigeneinnahmen von Google zu steigern. Es funktioniert, indem es das Anzeigenerlebnis für alle Besucher auf jeder Seite personalisiert. Das ist eine gute Umschreibung dafür, dass Ezoic Ihren Nutzern verschiedene Dinge anzeigt, basierend darauf, was ein System glaubt, dass sie ihnen mehr gefallen werden.

Das Vorzeigeprodukt von Ezoic ist der Ezoic Ad Tester. Ad Tester passt die Anzeigenpositionen, -größen, -preise und die Anzahl der Anzeigen je nach Nutzer, Gerät und Seite an. Wenn Sie z.B. eine 3G-Verbindung haben, ein altes Telefon benutzen und eine lange Seite aufrufen, dann ist diese Seite auch sehr Anzeigen-lastig. Die meisten Werbelösungen (einschließlich AdSense) können dazu führen, dass der Benutzer die Seite verlässt, weil sein Prozessor mit dem Laden der ganzen Werbung überlastet ist. Ezoic schafft hier Abhilfe, indem es eine werbefreie Version für Benutzer mit geringer Bandbreite anbietet… Da Ezoic die Anzeigen an den Benutzer anpasst, kann es die Benutzerfreundlichkeit und den Zustand der Webseite verbessern und gleichzeitig mehr Geld mit Anzeigen verdienen.

Adsense vs Ezoic – Was ist Adsense?

Adsense ist das Werbenetzwerk von Google für die Monetarisierung von Webseiten mit CPC-bewerteten Anzeigen. Adsense macht einen großen Teil des GDN (Google Display Network) aus. Das GDN ist ein riesiges Netzwerk von Webseiten, das Google für kontextbezogene Werbung und Retargeting (interessenbasierte Werbung) nutzt. Werbetreibende möchten neue Kunden finden, also bieten sie auf Keywords in Google Adwords (die Google-Anzeigen, die Sie oben in den organischen Suchergebnissen sehen)

Google verwendet komplizierte Targeting-Algorithmen, um Anzeigen auf eigenen Webseiten (google.com / youtube, google maps usw.) sowie auf Webseiten von Partner-Publishern – über Adsense – einzublenden, wenn das System vorhersagt, dass sie für den Werbetreibenden von Nutzen sein werden.

Die Anzeigen kommen also von Google und werden auf unseren Webseiten über Adsense geschaltet. Adsense ist in den meisten Sprachen weltweit verfügbar, darunter Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und in den meisten anderen Ländern. Alles, was Sie brauchen, ist ein Google Mail-Konto, eine eigene Webseite, in die Sie den Code einfügen können, und die Einhaltung der Webmaster-Richtlinien von Google für den Inhalt und die Anzeigenschaltung.

Wenn Sie sich nicht an die Regeln halten, können Sie von AdSense ausgeschlossen werden – in der Regel auf Lebenszeit, aber gelegentlich kann der Ausschluss aufgehoben werden, wenn Sie mit einem zertifizierten Google Publishing Partner wie Ezoic zusammenarbeiten. Wenn Sie mit einem Partner wie Ezoic zusammenarbeiten – der Tools einsetzt, um Publisher vor Problemen mit den Google-Richtlinien zu schützen – kann Google Ihren Inhalten aufgrund der Schutzmaßnahmen, die das Ezoic-System anwendet, wieder vertrauen (z.B. keine Anzeigen auf Seiten mit “anstößigen Wörtern” oder nicht zu viele Anzeigen pro Seite).

Adsense vs Ezoic – Wo liegt der Unterschied?


Unterschied bei der Nachfragequelle: Ezoic verbindet Publisher mit dem Google Ad Manager (GAM), der Zugang zu Googles Ad Exchange (früher bekannt als ADX) bietet. Google Ad Exchange ist die größte Ad Exchange-Plattform der Welt und führt im Auftrag von Werbetreibenden, die auf Inventar auf CPM-Basis (Kosten pro Millionen oder Kosten pro Tausend Impressionen) bieten möchten, Gebote in Echtzeit durch.

Basis der Erfolgskontrolle: Ezoic optimiert für jeden Nutzer, während AdSense für jeden Seitenaufruf oder jede Anzeige optimiert.
Der Grund dafür, dass es besser ist, die Einnahmen pro tausend Besuche (EPMV*) zu verbessern, liegt darin, dass Sie den Seitenaufrufen pro Besuch nicht schaden wollen. Wenn Sie auf ein EPMV optimieren, können Sie zwar mehr Geld pro Seite verdienen, aber weniger Geld pro Besuch (weniger Geld für Ihr Unternehmen).

*EPMV: wird auch als Session-Einnahmen bezeichnet.
RPM (Einnahmen pro Millionen / Tausend Seitenaufrufe) und CPM (Kosten pro Tausend Anzeigenimpressionen) sind altmodische Methoden zur Bewertung der Einnahmen.

Was ist mit Adsense Auto Ads vs. Ezoic?


Adsense-Publisher werden in der Regel automatisch für Auto-Ads ausgewählt. Dabei handelt es sich um eine Einstellung, bei der Sie eine Codezeile von Adsense hinzufügen können und Adsense Auto-Ads dann entscheidet, wo die Anzeigen auf der Seite erscheinen und wie viele Anzeigen pro Seite geschaltet werden.
Ezoic unterscheidet sich davon insofern, als es die Möglichkeit bietet, das System automatisch entscheiden zu lassen, wo Anzeigen eingeblendet werden sollen, aber es optimiert sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch die Session-Einnahmen, während Adsense Auto-Ads nur für RPM optimiert ist. Das bedeutet, dass automatische Anzeigen dem Benutzererlebnis auf Ihrer Webseite schaden können. Die Benutzerfreundlichkeit ist ein wichtiger Faktor für die Gewinnung von Besucherzahlen bei Google. Ezoic hilft also, Ihre Webseite stabil, schnell und profitabel zu halten!

Möchten Sie mit Ezoic loslegen?

EZOIC TESTEN https://www.ezoic.com/join-ezoic/

Leave a comment

Your email address will not be published.